Türkei: Schule dementiert Weihnachtsverbot

Istanbul (dts Nachrichtenagentur) – Die von Deutschland geförderte Lisesi-Schule in Istanbul hat ein Weihnachtsverbot dementiert. Die deutschen Lehrer der Schule hätten „vor allem in den letzten Wochen Texte über Weihnachten und das Christentum auf eine Weise behandelt, die nicht im Lehrplan vorgesehen ist“, hieß es in einer Mitteilung der Schulleitung.
Dadurch hätten die Lehrer den „Weg für Manipulationen“ ebenen können. Dazu habe man in einer Konferenz mit der Leitung der deutschen Abteilung die Lehrer aufgefordert, derlei „Gerüchte“ nicht weiter anzuheizen. Die Teilnahme des Schulchors am Weihnachtskonzert im deutschen Generalkonsulat sei zudem nicht durch die Schulleitung, sondern durch einen „verantwortlichen deutschen Lehrer“ erfolgt.